Thüringer Allgemeine, 4/99

Pro Selbstdarstellung
OB-Betriebsbesuch: impuls - Innovation im Marketing GmbH

ILMENAU (ah). Impulse für innovatives Marketing gehen von der Firma "impuls" aus, die Geschäftsführerin Sabine Schwierz in der Schwanitzstraße seit Oktober 1994 leitet. Angefangen mit den üblichen Visitenkarten und Geschäftspapieren, geht das Marketing dieser vier Angestellten und zwei Azubis umfassenden Werbeagentur längst weit darüber. Davon konnten sich gestern Ilmenaus Bürgermeister und Herr Jäcklein von der Wirtschaftsförderung beim wöchentlichen Betriebsbesuch überzeugen.

Mittlerweile zählt "impuls" 50 Unternehmen zum Kundenstamm, darunter auch aus Baden-Würtemberg und Sachsen-Anhalt sowie den Niederlanden. Wer sich ein Bild über die Innovation dieser Werbeagentur machen möchte, braucht sich bloß auf dem Gewerbepark "Am Wald" in Ilmenau umzusehen, hier tragen die Firmen TETRA, Henkel & Roth die Handschrift von "impuls".

Firmenlogo, Beschilderung, Leitsysteme, Prospekte, Produktkataloge - "Wir betrachten unsere Kunden nicht als Eintagsfliegen", so Geschäftsführerin Sabine Schwierz, "uns geht es darum, mit ihnen eine langfristige Marketingstrategie zu entwickeln." Das sei immer wieder eine Herausforderung, da sich mit wechselnden Produktpaletten auch immer die Zielgruppen ändern. Zwei Azubis wurden im Haus bereits im Beruf Werbekaufmann ausgebildet.

Sibylle Watterott ist die Projektassistentin, sie führte gemeinsam mit dem "Werbedreieck" die Organisation und Durchführung der Fahrzeugmesse ILMFA als bisher größtes Projekt aus. Erfolgreich, wie sich anhand der Besucherzahlen konstatieren ließ. Schon steht der nächste Großauftrag bevor. Die Frauen sind mit Ihrem Team stolz, bei der Ausschreibung des Wirtschaftsministeriums die Nase vorn gehabt zu haben. So werden Sie den Thüringer Handwerkstag am 8.Juli in Suhl ausrichten.

Einen Namen hat sich die Firma auch mit dem auf 2000 Exemplare begrenzten exklusiven Goethe-Jahreskalender gemacht, der vollständig in Eigenregie entstanden ist und deutschlandweit erfolgreich vertrieben wurde. Jetzt möchte man auch bei beschränkten Ausschreibungen der Ilmenauer Stadtverwaltung den Fuß in die Rathaus-Tür bekommen, die Kontakte sollen hierfür intensiviert werden.



Zurück zum Hauptmenü




BEWEIS: Die Referenzen von "impuls" können sich sehen lassen. Geschäftsführerin Sabine Schwierz blättert in der mit Belegen zusammengestellten Mappe.